View cart

SPL Transient Designer PlugIn


SPL Transient Designer 2880 Plugin
Das Transient-Designer PlugIn ist eine exakte Replica des im RackPack-Format gebauten Modells im RTAS, VST, AU Format.
Dieses Analog Code® Transient Designer® RTAS/AU/VST Plug-in Modell 2880 basiert auf dem analogen Original des Transient Designer®, mit dem SPL das revolutionäre Konzept der pegelunabhängigen Dynamikbearbeitung begründete.
Mit nur zwei Reglern können die Einschwing- und Ausschwingvorgänge eines Signals völlig verändert werden (Attack +/- 15 dB, Sustain +/- 24 dB). So einfach die Arbeit mit dem Transient Designer® ist, so unendlich sind die Einsatzmöglichkeiten im Studio und Live-Bereich!
Features:

Von SPL programmiertes Plug-in des Vorbilds aller Transienten-Tools: SPLs einzigartiger Transient Designer mit Differential Envelope Technology
Transienten perkussiver Klänge können verstärkt oder abgesenkt werden, um den Anschlag zu intensivieren oder weichzuzeichnen
Das Ausschwingen eines Klangs kann sehr transparent und daher musikalisch verkürzt oder verlängert werden
Reduziert oder verstärkt den Raumanteil oder vorhandenen Hall bei praktisch allen Signalen
Eine extrem gute Alternative zu Gates, Übersprechen bei Mikrofonierungen kann sehr transparent minimiert werden
Ein sehr vielseitiges Werkzeug, das von vielen Tontechnikern mit Weltruf eingesetzt und empfohlen wird: Ed Cherney, Michael Brauer, Joe Chicarelli und Ross Hogarth schwören auf den Transient Designer, und jetzt ist er in digitaler Form für MAC und PC verfügbar.


Arbeitsweise und Einsatz
Dank der pegelunabhängigen Bearbeitung muss kein Einsatzwert definiert werden, und auch die Regelung weiterer üblicher Dynamik-Parameter ist auf musikalische Weise automatisiert, indem sie vom Eingangssignal abhängig geregelt werden. So bleiben nur zwei Regler, mit denen die Ein- und Ausschwingvorgänge eines Signals völlig verändert werden können. Einschwingwerte (Attack) können um 15 dB verstärkt oder gesenkt werden, Ausschwingwerte (Sustain) können um 24 dB verstärkt oder gesenkt werden.
So einfach die Arbeit mit dem Transient Designer® ist, so unendlich sind die Einsatzmöglichkeiten im Studio und Live-Bereich. So eröffnet der Transient Designer® eine neue Dimension in der Dynamikbearbeitung und bietet völlig neue Effekte, die mit herkömmlichen Prozessoren und auch mit mehreren Kompressoren hintereinander nicht erreichbar sind.
Settings
Alle Analog Code® Plug-ins verfügen über vier direkt anwählbare Schalter, mit denen sich in einem Klick Einstellungen speichern und wieder abrufen lassen. Somit wesentlich direkter im Zugriff als übliche Preset-Dialoge können die Settings darüber hinaus auch in die Automation einer Host-Applikation integriert werden.
Systemvoraussetzungen
MAC: OS X 10.4 oder höher, CPU G4/Intel Core Duo, 256MB Arbeitsspeicher, SVGA 1024x768.
PC: Win 2000, XP oder Vista, CPU 1GHz, 256MB Arbeitsspeicher, SVGA 1024x768.
The Analog Code®
Mit den Analog Code® Plug-ins haben wir endlich unser lange verfolgtes Ziel erreicht, die besondere Klasse unserer analogen Prozessoren auf die digitale Ebene zu übertragen. Der große Vorteil für unsere Eigenentwicklungen im Software-Bereich liegt darin, dass wir jetzt mit modernsten Verfahren die analogen Vorbilder bis in die kleinsten Details mit höchster Präzision digitalisieren können. Daraus entstehen Resultate jenseits rein mathematischer Herangehensweisen, bei denen die außergewöhnlichen Qualitäten der Vorbilder erhalten bleiben. Die Digitalprodukte reichen so verblüffend nah an ihre analogen Pendants heran, dass wir sie die Analog Code® Plug-ins nennen.
Brand
Auf Lager
149,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

SPL Transient Designer PlugIn


SPL Transient Designer 2880 Plugin

Das Transient-Designer PlugIn ist eine exakte Replica des im RackPack-Format gebauten Modells im RTAS, VST, AU Format.

Dieses Analog Code® Transient Designer® RTAS/AU/VST Plug-in Modell 2880 basiert auf dem analogen Original des Transient Designer®, mit dem SPL das revolutionäre Konzept der pegelunabhängigen Dynamikbearbeitung begründete.

Mit nur zwei Reglern können die Einschwing- und Ausschwingvorgänge eines Signals völlig verändert werden (Attack +/- 15 dB, Sustain +/- 24 dB). So einfach die Arbeit mit dem Transient Designer® ist, so unendlich sind die Einsatzmöglichkeiten im Studio und Live-Bereich!

Features:

  • Von SPL programmiertes Plug-in des Vorbilds aller Transienten-Tools: SPLs einzigartiger Transient Designer mit Differential Envelope Technology
  • Transienten perkussiver Klänge können verstärkt oder abgesenkt werden, um den Anschlag zu intensivieren oder weichzuzeichnen
  • Das Ausschwingen eines Klangs kann sehr transparent und daher musikalisch verkürzt oder verlängert werden
  • Reduziert oder verstärkt den Raumanteil oder vorhandenen Hall bei praktisch allen Signalen
  • Eine extrem gute Alternative zu Gates, Übersprechen bei Mikrofonierungen kann sehr transparent minimiert werden
  • Ein sehr vielseitiges Werkzeug, das von vielen Tontechnikern mit Weltruf eingesetzt und empfohlen wird: Ed Cherney, Michael Brauer, Joe Chicarelli und Ross Hogarth schwören auf den Transient Designer, und jetzt ist er in digitaler Form für MAC und PC verfügbar.


Arbeitsweise und Einsatz
Dank der pegelunabhängigen Bearbeitung muss kein Einsatzwert definiert werden, und auch die Regelung weiterer üblicher Dynamik-Parameter ist auf musikalische Weise automatisiert, indem sie vom Eingangssignal abhängig geregelt werden. So bleiben nur zwei Regler, mit denen die Ein- und Ausschwingvorgänge eines Signals völlig verändert werden können. Einschwingwerte (Attack) können um 15 dB verstärkt oder gesenkt werden, Ausschwingwerte (Sustain) können um 24 dB verstärkt oder gesenkt werden.

So einfach die Arbeit mit dem Transient Designer® ist, so unendlich sind die Einsatzmöglichkeiten im Studio und Live-Bereich. So eröffnet der Transient Designer® eine neue Dimension in der Dynamikbearbeitung und bietet völlig neue Effekte, die mit herkömmlichen Prozessoren und auch mit mehreren Kompressoren hintereinander nicht erreichbar sind.

Settings
Alle Analog Code® Plug-ins verfügen über vier direkt anwählbare Schalter, mit denen sich in einem Klick Einstellungen speichern und wieder abrufen lassen. Somit wesentlich direkter im Zugriff als übliche Preset-Dialoge können die Settings darüber hinaus auch in die Automation einer Host-Applikation integriert werden.

Systemvoraussetzungen
MAC: OS X 10.4 oder höher, CPU G4/Intel Core Duo, 256MB Arbeitsspeicher, SVGA 1024x768.
PC: Win 2000, XP oder Vista, CPU 1GHz, 256MB Arbeitsspeicher, SVGA 1024x768.

The Analog Code®
Mit den Analog Code® Plug-ins haben wir endlich unser lange verfolgtes Ziel erreicht, die besondere Klasse unserer analogen Prozessoren auf die digitale Ebene zu übertragen. Der große Vorteil für unsere Eigenentwicklungen im Software-Bereich liegt darin, dass wir jetzt mit modernsten Verfahren die analogen Vorbilder bis in die kleinsten Details mit höchster Präzision digitalisieren können. Daraus entstehen Resultate jenseits rein mathematischer Herangehensweisen, bei denen die außergewöhnlichen Qualitäten der Vorbilder erhalten bleiben. Die Digitalprodukte reichen so verblüffend nah an ihre analogen Pendants heran, dass wir sie die Analog Code® Plug-ins nennen.

Hersteller-URL http://spl.info/

Schreiben Sie Ihren eigenen Review

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich


Hier können Sie sich unverbindlich Finanzierungsvorschläge für Ihre Auswahl anzeigen lassen und Kontakt mit unserem Partner speziell für Pro-Audio-Finanzierung aufnehmen.

Laufzeit

Restwert