Details zur Kundenmeinung

Microtech Gefell UMT 70 S

Microtech Gefell UMT 70 S

Kundenmeinung (erstellt am 6. Januar 2012):
Sehr gutes Mikrofon, hochauflösende Mitten, leichter Vintage Druck und keine spitzen Höhen. Geht sehr gutmütig auch mit z.T. problematischen Stimmen um (bei basslastigen Männer-Stimmen wirkt das Highpassfilter optimal, in Verbindung mit der Characteristik Acht entsteht schon fast ein MIX-ready-Signal). Der Sound ist am EQ sehr gut formbar (ohne dass erst einmal irgendwelche Nasen im Frequenzgang hätten raus gedreht werden müssen). Die Transienten kommen gefälliger daher als z.B. beim Neumann TLM 102, was im direkten Vergleich kühler und etwas härter klingt.

Für Homerecording besonders geeignet, da die auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftige Bauform sich optimal in einen SE-Reflection-Filter positionieren lässt (z.B. mit Hilfe einer Rycote-Universalspinne). Durch die etwas zurückhaltenden Höhen ist es in akustisch nicht optimierten Räumen aucht nicht so empflindlich gegen Raumhall wie das oben genannte Vergleichsmikrofon.. Einzig und alleine Punktabzug, da der Pad- und HPF-Schalter nur mit einen kleinen Schraubendreher zu bedienen sind.

Wer ein Top-Mikro in dieser Preisklasse sucht , welches untenrum nicht zu dick aufträgt ist hier bestens bedient. Selbst zwei Röhrenmikrofone, die laut Beschreibung ebenfalls mit dieser Eigenschaft punkten (Telefunken AR-51 und BeesNeez James) kamen beim Vergleichstest nicht an den Gesamtklang des UMT 70 S heran.